Das sind die neuen Gesichter

Am Donnerstag debattierten junge Kandidatinnen und Kandidaten der Gemeindewahlen über die Zukunft des Bödelis. Einige gaben am Podiumsgespräch ihren politischen Auftakt. Und waren sich besonders in einem Punkt einig.

  05.09.2020   admin


gosimg10yI02000155808080b30000120181zv.jpg

Bild und Text: Jungfrauzeitung

Am Donnerstagabend lud das Jupa Berner Oberland zum Politbattle in der Kulturgarage. Teilnehmen konnte, wer jünger als 35 Jahre ist und bei den diesjährigen Gemeindewahlen in Unterseen oder Interlaken kandidiert. Vertreten war fast das gesamte Parteienspektrum; Jungpolitikerinnen und Jungpolitiker der SP, Grünen, EVP, FDP, EDU stellten sich den Debatten. Diskutiert wurde während zwei Stunden über, erstens Gemeindefusionen, zweitens die Partizipation der jungen Bevölkerung in der Gemeinde und drittens der öffentliche Raum und dessen Zwischennutzung. Differenzen zeichneten sich dabei für einmal nicht zwischen links und rechts, sondern zwischen alt und jung ab.

Hier gehts zum kompletten Artikel.